Bezirkslehrgänge und Ausbildertagung 2013

Berichte

Berichte von den Bezirkslehrgängen 2013 der Junioren/Junge Reiter hier...

 

1. Lehrgang mit Christoph von Daehne am 02. und 03.März im RuF Wolfsburg

Für den diesjährigen Dressurlehrgang der besten Reiter/innen des Bezirksreiterverbandes Braunschweig konnten wir den namhaften Ausbilder aus unserer Region gewinnen. Christoph von Daehne ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt und anerkannt.

Eingeladen waren alle Reiter/Senioren der LK 1-3 mit 400 RLP und besser sowie Junioren/Junge Reiter der LK 4 mit 200 RLP und besser. An dem zweitägigen Lehrgang nahmen 12 aktive Reiter teil, die jeweils 45 min Einzelunterricht erhielten.

Der Lehrgang fand in der Fritz-Thiedemann-Halle in Alt-Wolfsburg statt. Vielen Dank an den RuF Wolfsburg dass wir den Lehrgang auf der Anlage durchführen durften!

Geduldig und einfühlsam, aber niemals ermüdend, gab Christoph von Daehne den Reitern Instruktionen, wie sie ihre Dressurarbeit verbessern können. Mit unbestechlichem Blick erkannte der Fachmann sofort etwaige Schwächen, die effektiv behoben werden konnten. Dadurch gelangen auf einmal auch anspruchsvollere Dressurübungen wie von selbst.Alle Teilnehmer waren begeistert von dem kompetenten Unterricht und wünschen sich eine baldige Wiederholung.

 

2. Ausbildertagung mit Kalli Streng am 02.Februar 2013 auf der Reitanlage von Gerd Heise

Auch 2013 fand vom Bezirksreiterverband Braunschweig eine Ausbilderfortbildung mit dem Ausbilderschwerpunkt  Springen statt. 

 

Der Bezirksreiterverband Braunschweig führte auch in diesem Jahr ein Seminar für die in seinem Bezirk tätigen Ausbilder durch. Mit Reitmeister Karl Heinz Streng, Moosbach konnte ein national und international tätiger Referent für den Schwerpunkt Springausbildung gewonnen werden.

 

Termin:

Samstag, den  02. Februar 2013, Reitanlage Gerhard Heise

Rittieröder Dorfstr. 26, 37547 Kreiensen OT Rittierode

 

 

Reitmeister Kalli Streng  gab wertvolle Tipps bei der Ausbildung von Reitern und Pferden.


Wir haben in unserem Bezirksverband rund 300 registrierte Trainer  A bis C. Die heutige Technik erlaubt es, alle direkt zu einem Seminar einzuladen so der Vorsitzende Herbert Hausknecht. Rund 40 Teilnehmer waren der Einladung nach Kreiensen Rittierode in die Anlage von Gerhard Heise gefolgt. 
Nachdem im letzten Jahr die Dressurausbildung im Vordergrund stand, wurde  in diesem Jahr die vielseitige Ausbildung  im Springsport geschult. Hierbei sollte den Schwerpunkt  der Bereich  E bis A/L bilden, in diesem Specktrum  ist auch der größte Teil   der anwesenden Teilnehmer tätig. Schon bei der Theorie entwickelte sich eine gute Diskussion zwischen Lehrgangsleiter und Teilnehmern. Dies ist eine gute Grundlage für eine Ausbildungsmaßnahme so  Herbert Hausknecht. Nach der Theorie ging es in die Halle, hier wurde Praxis demonstriert und Erfahrungen ausgetauscht. 


Zur Mittagspause  sorgte das Team vom Grannenstübchen mit belegten Brötchen, Gulaschsuppe und Kaffee und Kuchen. 


Danach  ging es noch einmal hinaus um Springunterricht von der Klasse L bis  M zu demonstrieren. Hier hatte Gerd Heise mit  Dirk Klaproth, Piotr Gospodarek und Juliane Schmidt die passenden Reiter für die verschiedenen Bereiche ausgesucht. Kalli Streng gab  wertvolle Hinweise und praktische Tipps. Am Schluss der Veranstaltung war von den Teilnehmern zu hören, es war ein wertvolles Seminar interessant dargestellt und wir können viele Anregungen in unsere Vereine mitnehmen.

Termine

Termine Lehrgänge Dressur und Springen
001_bis_011_Einl.Lehrgangsübersicht_Web_
Adobe Acrobat Dokument 220.6 KB
Ausbildertagung 2013
2013-10-16_Einl._Teila n._Fortbildungss.
Adobe Acrobat Dokument 233.8 KB

Letzte Meldung

Adressenänderungen

Zur Vervollständigung der Vereinsdaten bzw. zur Aktualisierung bei Än- derungen bitte dieses Formular ausfüllen und per Mail zusenden.

Adressenänderung Vereine Formular mit Fe
Adobe Acrobat Dokument 415.7 KB

 

Letzte Aktualisierung:

23.05.2018